Dieser Kurs kann nicht mehr gebucht werden.

Emotionale Überreaktionen*

Einsatz des Modus-Modells in Beratungsprozessen

  • Begonnen am: 30. Sept. 2021
  • 30 € / Seminartag
  • Alte Rathausstraße 29, 63454 Hanau

Seminarzeiten


Seminarbeschreibung

Das Modus-Modell versteht das Fühlen und Handeln als Zusammenspiel unterschiedlicher Modi (Einzahl: Modus; Lateinisch für „Art und Weise“). Wir fühlen, spüren und verhalten uns je nach Situation in unterschiedlicher Art und Weise, sind also für einen bestimmten Zeitraum in einem bestimmten Modus. Neben funktionalen und ‚sinnvollen‘ Modi können wir uns auch in dysfunktionalen und für die Situation unangemessenen Modi befinden. Dies tritt vor allem dann ein, wenn Emotionen besonders stark sind und Menschen diese starken Emotionen nicht ausreichend selbstregulieren können. In dem Seminar lernen die Teilnehmer*innen das Modus-Modell und dessen Anwendung kennen und verstehen. Das Modul-Modell kann im Anschluss an das Seminar in Beratungsprozessen als hilfreicher roter Faden genutzt werden, um Beratungssuchende in ihrer Gefühlswelt besser verstehen und ‚abholen‘ zu können. Inhalte: • Kennenlernen und Anwenden der Transaktionsanalyse nach Eric Berne • Kennenlernen und Anwenden des Modus-Modells nach Jeffrey E. Young • Auseinandersetzung mit den eigenen Modi • Rollenklärung der Beraterin / des Beraters Ziele: • Sichere Anwendung des Modus-Modells • Verständnis der unterschiedlichen Modi • Rollenschärfung der Beraterin / des Beraters • Entwicklung einer eigenen Vorgehensweise beim Einsatz des Modus-Modells Methoden: • 7-Minuten-Fachvorträge • Methoden der Biografiearbeit • Zusammenarbeit in Kleingruppen und im Plenum • Visuelle Darstellungen • Moderiertes Diskussionsforum • Eigenes Ausprobieren und Anwenden des Modus-Modells • Fachliches Feedback Basis für Potenzialentwicklung: • Interesse an der Weiterentwicklung des eigenen Methodenportfolios • Beteiligung und Zusammenarbeit in Gruppenprozessen • Bereitschaft für fachliches und wertschätzendes Feedback Zielgruppen: • Fachkräfte freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe • Fachkräfte im Bereich Frühe Hilfen: Fachdienst Jugend und Familie, Allgemeiner Sozialdienst (ASD), Koordinierungsstelle Netzwerk Frühe Hilfen, Gesundheitsbereich • Fachkräfte aus Beratungsstellen für Erziehung und Familienberatung • beratend tätige Fachkräfte aus Kindertagesstätten • Fachberatungen Seminartage: 30.09.2021 - 01.10.2021 Seminarzeiten: 09:00 - 16:00 Uhr Veranstaltungsort: Alte Rathausstraße 29 63454 Hanau / Mittelbuchen Seminarversorgung: • Getränke • Mittagessen (Vorspeise, Hauptgang, Dessert)


Umbuchung & Kündigung

Sollten Sie Ihre Seminaranmeldung im Nachgang stornieren, kontaktieren Sie uns über info@leppert-krieger.de oder über das Kontaktformular dieser Webseite. Die in Rechnung gestellten Beiträge (Teilnahmegebühr, Verpflegungspauschale, o.ä.) werden in diesem Fall einbehalten. Sie haben stattdessen die Möglichkeit, eine*n andere*n Teilnehmer*in zu dem Seminar zu schicken.